Pressezitate zum Buch

Buch bestellen

Leseprobe als PDF

Buchvorstellung

Das Jahr 1974 ist Schauplatz des dritten Teils um die beiden zeitreisenden Kommissare, die zuvor schon mit kriminalistischem Jagdfieber durch das Mittelalter und das 19. Jahrhundert gewirbelt sind. Aber werden sie je wieder in ihre "richtige" Zeit zurückkehren können? Mit dem letzten Band schließt die Trilogie 2014 ab.
List TB Verlag

Pressezitate zum Buch

"Auch dieser dritte Teil lässt einen kaum das Buch aus der Hand legen. Es ist alles sehr realistisch beschrieben, auch die Fußball-WM 1974 kommt hier nicht zu kurz. Der Schreibstil ist wie immer sehr flüssig und lässt Spannung von Anfang an aufkommen, die sich bis zum Schluss hält. Auch der Humor kommt nicht zu kurz. Die geschichtlichen Recherchen sind ebenfalls, wie in den beiden Büchern zuvor, sehr gut, so dass man sich hier in die Zeit gut reinversetzen kann. Ich konnte dieses Buch fast nicht aus der Hand legen. Ich liebe diese Zeitreise-Krimis von Bea Rauenthal und finde es sehr schade, dass wohl keine weiteren Folgen kommen werden. Ich würde gern noch mehr über Jo Weber und Lutz Jäger lesen."
Greenscorpion - Kundenrezension bei Amazon

"Jo und Lutz sind mir sehr ans Herz gewachsen. Auch dieser dritte Fall ist spannend, einnehmend und manchmal herrlich ironisch. Mir gefallen die Zeitreisen der Beiden immer besser. Rauenthal versteht es perfekt, diese Mystik so plausibel wie nur möglich zu gestalten. Es ist erstaunlich, wie schnell man einfach gedanklich mitgeht und den Tatbestand der Zeitreise als selbstverständlich betrachtet. Die Fälle sind dadurch wunderbar neu. Nach Gier, Völler und Co ist es in der Tat dann auch mal angenehm, dass die Ermittler Erwachsene sind und man sich nicht in einen pubertierenden Teenager hereinversetzen muss. Diese Geschichten sind wirklich unterhaltsam, nur leider etwas kurz. Ich hab sie zumindest immer viel zu schnell durch..." 
Leserrezension C. Voigt bei Amazon

"Für mich war es der erste Zeitreisekrimi. Die Idee an sich finde ich sehr gut. Zwei Kommissare, Jo und Lutz, reisen in der Zeit, um bisher ungelöste Mordfälle aufzuklären. Hört sich spannend an und hat auch viel Potential."
Bücherfreund - Leserrezension bei Amazon